x

Bitte melden Sie sich an, um auf diesen Bericht zuzugreifen

Um auf andere Berichte auf der Plattform zuzugreifen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an oder registrieren Sie sich für ein kostenloses Konto, um uneingeschränkten Zugriff und Einblicke zu erhalten, die auf Sie zugeschnitten sind.

Bericht Malwarebytes Allgemeine Lage der Schadsoftware im Jahr 2019

Allgemeine Lage der Schadsoftware im Jahr 2019

Während Cryptomining im zweiten Quartal 2017 nachließ, hat sich eine andere Bedrohungen stark verbreitet: Diebstahl von Informationen.

Die ehemaligen Bank-Trojaner - insbesondere Emotet und TrickBot - haben sich zu Dropper entwickelt, die für die Verbreitung von Spam, die Ausbreitung in Netzwerken, Data-Skimmer und Crypto-Wallet-Diebstahl verantwortlich sind. Diese Varianten von Malware konzentrierten sich darauf, Nutzen aus extrem sensiblen Daten zu ziehen, indem die Informationen auf dem Schwarzmarkt für zukünftige Malware-Angriffe verkauft werden. In diesem Bericht werden Malware-Bedrohungen nach Regionen (Nordamerika, Asien-Pazifik-Raum, Lateinamerika, Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA)) sowie in den verschiedenen Branchen untersucht.

Bericht lesen

Ein Einblick in den Bericht

2018 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für Schadsoftware. Von fieberhaften, neuen Cryptomining-Angriffen, die praktisch täglich stattzufinden schienen, bis hin zu kühl kalkulierten Ransomware-Kampagnen ist das Pendel immer wieder mal in die eine oder die andere Richtung ausgeschlagen, um Markttrends zu folgen, sich an die Auswirkungen neuer Vorschriften anzupassen und sowohl Unternehmen als auch Privatanwender und ja, auch uns Sicherheitsforscher auf Trab zu halten. Wenn wir einen Blick in die Zukunft werfen, kommen wir zu dem Schluss, dass sich auch 2019 dieses Katz-und-Maus-Spiel fortsetzen wird...