x

Bitte melden Sie sich an, um auf diesen Bericht zuzugreifen

Um auf andere Berichte auf der Plattform zuzugreifen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an oder registrieren Sie sich für ein kostenloses Konto, um uneingeschränkten Zugriff und Einblicke zu erhalten, die auf Sie zugeschnitten sind.

  • Start
  • IT
  • Network
  • Gerätetransparenz: Der Schlüssel zu weniger Risiko und besserer Sicherheit
Bericht Forescout Gerätetransparenz: Der Schlüssel zu weniger Risiko und besserer Sicherheit

Gerätetransparenz: Der Schlüssel zu weniger Risiko und besserer Sicherheit

Sechs Wege zur Verbesserung der Sicherheit mit vollständiger Gerätetransparenz

Die Absicherung der Netzwerkinfrastruktur wird von Tag zu Tag komplexer, da die Zahl der IoT-Geräte und Vielfalt der Plattformen explosionsartig zunimmt, die Cloud immer intensiver eingesetzt wird und IT und OT zusammenwachsen. Die große Mehrzahl der neuen Geräte, die in Ihr Netzwerk eingebunden werden, ist nicht für die Unterstützung von Verwaltungsagenten ausgelegt. Das führt zu einer gefährlichen Transparenz- und Risikolücke. Und diese Lücke öffnet sich noch weiter, wenn sich Cloud Computing auch in die hintersten Ecken des verteilten Netzwerks ausbreitet.

Bericht lesen

Ein Einblick in den Bericht

Die Schließung dieser Transparenzlücke ist die effektivste Möglichkeit, die Netzwerksicherheit und die Maßnahmen zur Risikominderung deutlich zu verbessern. Diese sechs Wege erreichen dieses Ziel mit vollständiger Transparenz