5 Management-Pannen, die vielleicht Ihrer Karriere hinderlich sind

Insights for Professionals

Insights for ProfessionalsDie aktuellsten Informationen für Management-Profis

Montag, 26. Februar 2018

Glauben Sie, dass Sie einen guten Führungsstil pflegen? Sie machen vielleicht diese fünf Fehler ohne es zu wissen.

Artikel

Jeder glaubt zu meinen, dass er ein guter Manager ist, aber haben sich in Ihren Führungsstil einige der häufigsten Pannen eingeschlichen?

Es ist leicht zu glauben, dass man die richtige Strategie für sein Team anwendet, aber damit kann man auch falsch liegen. Tatsächlich könnten Dinge, die Sie für gute Management-Techniken halten, Mitarbeiter weniger produktiv machen und auf Dauer Ihre Beziehung mit ihnen gefährden.

Hier sind einige der häufigsten Fehler, die Manager machen und die kontraproduktiv für Mitarbeiter sein können:

Mikromanagement

Es gibt viel zu sagen zur Führung von Mitarbeitern und für sie da zu sein und sie zu unterstützen - es ist eine Ihrer wichtigsten Verantwortlichkeiten als Manager. Aber dies sollte nicht zu Lasten der Eigenverantwortung gehen. Ihr Team wird aufblühen, wenn Sie ihm erlauben Initiative zu ergreifen und Verantwortung für seine eigenen Handlungen zu übernehmen.

Die penible Kontrolle jedes ihrer Schritte ist nicht nur zeitaufwändig für Sie, sondern kann auch dazu führen, dass sich Mitarbeiter unsicher  bezüglich ihrer kritischen Denkfähigkeiten fühlen. Stattdessen wollten Sie diese dazu ermutigen, dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen und Sie als Ansprechperson ansehen, wenn sie sich nicht qualifiziert oder unsicher fühlen.

Das verschafft Ihnen Zeit, um mit den wichtigeren Aufgaben zu „kämpfen“ und mehr aus Ihrer kostbaren Zeit herauszuholen sowie Ihrem Team die Freiheit zu geben sich als Fachkräfte weiter zu entwickeln.

Warnzeichen übersehen

Ob persönliche Probleme mit Arbeitskollegen oder ein Problem mit einem bestimmten Projekt oder sogar Sorgen um deren geistige oder körperliche Gesundheit. Es muss Ihnen bewusst sein, was sich in Ihrem Team abspielt.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Team gut kennen, und dass sie mit Ihnen über jedes Problem, das sie haben, sprechen können egal ob es sich um ein Projekt handelt oder nicht. Das Erkennen dieser Warnzeichen bevor sie zu wesentlichen Problemen werden erspart Ihrem Unternehmen Geld und Ihnen und Ihrem Team eine Menge Stress,

Ihre Mitarbeiter verwöhnen

Ganz wie beim Mikromanagement kann es ein Fehler sein zu glauben, dass so viel Unterstützung wie möglich für Ihre Mitarbeiter nur von Vorteil für diese sein kann. Dennoch wird das Verwöhnen Ihrer Teammitarbeiter diese tatsächlich bei deren eigenständigen beruflichen Entscheidungen verkümmern lassen. Jeder benötigt seinen Freiraum, um seine eigenen Entscheidungen für seine Aufgaben treffen zu können.

Ob das die Freiheit ist, von zu Hause aus arbeiten zu können, wenn sie müssen, oder Ihre eigenen Bürozeiten zu bestimmen oder Ihr Arbeitspensum so zu gestalten wie es ihnen passt - die Erlaubnis so zu arbeiten wie sie möchten wird die Mitarbeiter produktiver machen.

Oft benötigt Ihr Team einfach nur mit seinen eigenen Mitteln alleine gelassen zu werden. Anstatt sie zu verwöhnen berufen Sie regelmäßige Meetings ein, um zu überprüfen wie es ihnen geht und die Ziele die sie erreichen wollen zu erkennen. Das hilft Ihnen auch die besten Wege zu finden, um ihnen dabei zu helfen das zu tun.

Sie vor Fehlern beschützen

Oftmals wollen Manager ihr Team davor bewahren, Fehler zu machen. Das ist verständlich. Sie verhindern, dass sie Gewinneinbußen oder Kundenverluste erleiden und vermeiden, dass sie einen Vertrauensverlust erleiden, der oftmals aus einem bei der Arbeit gemachten Fehler resultiert. Dennoch, durch diese Handlung berauben Sie sie der persönlichen Entwicklung, die nur nach einem Fehler erreicht werden kann.

Es ist auch möglich, dass die Schritte, die Sie unternehmen, damit sie keine Fehler machen, sie ebenso davon abhalten innovativ zu werden oder große Erfolge zu feiern. Anstatt dies zu tun, unterstützen Sie Ihr Team mit Ihrer eigenen Erfahrung, aber ermutigen Sie es auch, sein eigenes Urteilsvermögen einzusetzen.

Das fördert das kritische Denken bei Ihren Mitarbeitern und hilft ihnen aus ihren Fehlern zu lernen. Wenn sie Ihrem Rat blind folgen, werden die Fachkräfte es sicher nicht leicht haben den wahren Grund und die Auswirkungen von Fehlern zu sehen, und das macht es wiederum viel schwieriger, diese in der Zukunft zu verhindern.

Mehr direktes als praktisches Management

Diese häufigen Pannen markieren alle einen Wechsel im Führungsstil am modernen Arbeitsplatz. Die meisten Mitarbeiter haben keinen Vorteil von - und wollen auch nicht - jemandem der ihnen ständig im Nacken sitzt und ihnen sagt was sie mit jeder Sekunde Ihrer Zeit zu tun haben. Teams, die in der Lage sind selbstständiger zu arbeiten, sind produktiver und zufriedener in ihrer Funktion.

Ermutigen Sie die Mitarbeiter selbstständig zu denken und geben Sie ihnen die Freiheit in eigener Initiative zu handeln. Das wird Ihnen garantieren, dass Sie die besten Fachkräfte in Ihrem Team haben und das diese auch dort bleiben wollen.

„Insight for Professionals“ ermöglicht kostenfreien Zugang zu den aktuellsten internationalen Führungskräftetheorien. Wir bieten unseren Mitgliedern Mehrwert, indem wir Berichte für Führungspersonal zusammentragen. Klicken Sie hier und lesen Sie mehr zum Thema Management.

Kommentare

Nehmen Sie an der Diskussion teil ...

Zurück zum Anfang