x

Bitte melden Sie sich an, um auf diesen Bericht zuzugreifen

Um auf andere Berichte auf der Plattform zuzugreifen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an oder registrieren Sie sich für ein kostenloses Konto, um uneingeschränkten Zugriff und Einblicke zu erhalten, die auf Sie zugeschnitten sind.

  • Start
  • IT
  • Software
  • KI-basierte Verhinderung, Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen und Vorfälle
Bericht KI-basierte Verhinderung, Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen und Vorfälle

KI-basierte Verhinderung, Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen und Vorfälle

Herkömmliche Cybersicherheitsansätze weisen zwei Schwächen auf

Sie stützen sich auf die digitalen Signaturen bekannter Malware, um Bedrohungen zu identifizieren. Zweitens sind sie reaktiv, da sie erst auf die Bedrohung reagieren, wenn diese bereits stattgefunden hat. Viele Cybersicherheitsunternehmen versuchen, die Entwicklung von Bedrohungen zu stoppen, indem sie neue Sicherheitsebenen auf vorhandenen Lösungen aufbauen. Dies erschwert jedoch die Identifizierung und Reaktion.

Bericht lesen

Ein Einblick in den Bericht

Downloaden Sie dieses Handbuch, um zu erfahren, wie Sie mit einem KI-gesteuerten Ansatz Ihre Sicherheitsanforderungen erfolgreich erfüllen können.