3 häufige Herausforderungen in punkto Infrastruktur

Tech Insights for Professionals

Tech Insights for ProfessionalsDie aktuellsten Informationen für IT-Profis

Dienstag, 4. September 2018

Das Infrastrukturmanagement kann viele Herausforderungen mit sich bringen, aber es gibt einige einfache Möglichkeiten diese zu lösen.

Artikel

Die IT-Infrastruktur kann kompliziert sein, ist aber unvermeidbar. Hierzu zählen Software, Hardware, Netzwerke und Rechenzentren, und es gibt viele Herausforderungen im Infrastrukturmanagement.

Die Bündelung einer großen Anzahl verschiedener Disziplinen in einer einzigen Infrastruktur erfordert eine Vielzahl von Fähigkeiten, um potentielle Probleme zu lösen. Das Wissen um diese Hindernisse wird Ihr Unternehmen auf deren Bewältigung vorbereiten, ehe sie zu unternehmensweiten Problemen werden.

Hier sind drei der häufigsten Herausforderungen in punkto Infrastruktur, und wie Sie diese bewältigen können:

IT-Ziele priorisieren

Wie in vielen Bereichen des Unternehmens kann es für die IT schwierig sein, ihre Ziele im Gesamtunternehmen zu priorisieren. Egal, ob Sie zusätzliche Investitionen benötigen oder gegen die Auslagerung bestimmter Funktionen Ihrer Abteilung ankämpfen, eine der größten und ältesten Fragen besteht darin, Entscheidungsträgern den eigenen Wert zu beweisen.

Dies kann zu Spannungen zwischen den Abteilungen und zu einer Situation führen, in der Ressourcen in die falsche Richtung geleitet werden. Obwohl es sich als schwierig erweisen kann, Ihr Unternehmen wirklich zu überzeugen, sollten Sie Ihren Zielen Priorität einräumen. Die Vorbereitung auf diese Herausforderung ist relativ einfach.

Die meisten Entscheidungsträger kümmern sich um Zahlen und wie ihre Unterstützung die Gewinne für das Unternehmen steigert. Ob es darum geht, durch Expansion tatsächlich mehr Einnahmen für das Unternehmen zu generieren, Ineffizienzen zu reduzieren oder Prozesse zu vereinfachen, sollten Sie die Kostenvorteile Ihrer eigenen Prioritäten unbedingt detailliert darstellen.

Sie können dies tun, indem Sie die Ziele für Ihre Abteilung als Ganzes aufführen und wie Sie diese erreicht haben. Wenn Sie nicht in der Lage waren, all Ihre Ziele zu erreichen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, warum dies der Fall war, und einen Ansatz vorschlagen, mit dem Sie dies im nächsten Quartal erreichen können.

Kosten gegenüber Umwelt

Eine weitere der häufigsten Infrastruktur-Herausforderungen für IT-Manager besteht heutzutage in der Senkung der Betriebskosten. Dies geht jedoch oft Hand in Hand damit sicherzustellen, dass Ihre Operationen so umweltfreundlich wie möglich sind. Mit immer mehr Einschränkungen und sogar Geldstrafen für Unternehmen, die ihren CO2-Fußabdruck nicht reduzieren, hat der Ausgleich zwischen niedrigen Kosten und Umweltfreundlichkeit oberste Priorität.

Sie müssen sich nicht für die beste Vorgehensweise entscheiden, denn es gibt wahrscheinlich keine Antwort, die weder das eine noch das andere kompromittiert. Der Schlüssel liegt darin, Lösungen anzubieten. Auch wenn Preisstruktur oftmals in jedem Unternehmen einzigartig ist, so gibt es dennoch Gemeinsamkeiten, wie zum Beispiel das Auslaufen von Anwendungen, die nur minimal genutzt werden oder die kostengünstigere Alternativen haben, die Neubewertung anderer Managementkosten und anderer Ausgaben, um Kosten zu senken.

Um Ihre Einrichtung umweltfreundlicher zu gestalten, sind oft erhebliche Vorabinvestitionen erforderlich. Dies kann jedoch auf lange Sicht kosteneffizienter sein. Dies sowie eine Cloud-Speicherarchitektur für Ihre Organisation sollten ebenfalls als eine Option für die Zukunft analysiert werden.

Service Level Agreements und was intern zu tun ist

Zuverlässigkeit ist eine der wichtigsten Herausforderungen beim IT-Management, und war es fast seit Beginn der Technologie, wie wir sie kennen. Service Level Agreements (SLAs) werden verwendet, wenn ein Teil der Aufgaben ausgelagert werden. Aber selbst wenn Sie alles im Haus behalten, ist es sinnvoll, etwas Entsprechendes zu haben, um einen hohen Standard an IT-Service zu gewährleisten.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist herauszufinden, wie sich Erfolg auf Ihre Infrastruktur auswirkt. Wie messen Sie einen guten Monat im Vergleich zu einem schlechten Monat? Berichte über unerwünschte Ausfallzeiten und Leistungseinbußen können sich als vorteilhaft erweisen, wenn Sie nach einem größeren Budget oder Investitionen in Ihrer Einrichtung fragen.

Dies steht in direktem Zusammenhang mit der Kundenzufriedenheit (CSAT), da jede infrastrukturbedingte Unterbrechung der Dienstleistung zu unglücklichen Kunden führen kann, die möglicherweise verloren gehen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen regelmäßig Umfragen durchführt, um Kunden und deren Schwachstellen in Bezug auf IT-Anforderungen zu verstehen.

Unternehmen können gedeihen oder untergehen, je nachdem, ob sie sich an die sich ändernden IT-Infrastrukturanforderungen von Kunden anpassen können. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre eigenen analysieren und verbessern.

Insights for Professionals bietet kostenlos Zugang zu brandaktuellen vordenkerischen Ideen globaler Marken. Wir liefern unseren Abonnenten einen Mehrwert, indem wir spezifische Inhalte für erfahrene Fachkräfte schaffen und zusammentragen. Um weitere IT-Inhalte anzuzeigen, hier klicken.

Kommentare

Nehmen Sie an der Diskussion teil ...

Zurück zum Anfang