Was kann (eigentlich) die neueste Künstliche Intelligenz?

Was kann (eigentlich) die neueste Künstliche Intelligenz?

Was bedeutet der ganze Hype um künstliche Intelligenz wirklich? Hier sind einige der vielversprechendsten realen Anwendungen für die neuesten Entwicklungen.

Einer der angesagtesten Trends in der Technologie-Welt ist die Künstliche Intelligenz (AI). Es scheint manchmal so als ob das wahr wäre; seit der Erfindung des Mikrochips wurde uns ständig versprochen, dass die wahre KI bald existieren wird. Aber jetzt scheinen wir dem näher als je zuvor zu sein, dank der großen Fortschritte in Bereichen wie Rechenleistung, Datenverfügbarkeit und Skalierbarkeit.

Aber während größere und bessere Computer ein geeignetes Potenzial für KI darstellen, kann es sehr einfach sein im Hype unterzugehen und den Überblick zu verlieren. Was können wir also mit dieser Technologie tun?

Hier sind die im Augenblick interessantesten Einsatzbereiche für KI, die jetzt unser Leben verändern.

Selbstständig lernen

Schachspielende Computer gibt es schon seit längerer Zeit. Es war im Jahre 1997 als IBMs Deep Blue die erste Maschine war, die einen menschlichen Großmeister besiegte. Aber es war nicht wirkliche Intelligenz, da sie immer noch auf das menschliche Programmieren und dessen Intelligenz angewiesen war.

Aber die heutige künstliche Intelligenz kann so vieles mehr. Kürzlich hat Google verkündet, dass die letzte Version von seiner AlphaGo AI das Spiel Go zu spielen gelernt hat - bestreitbar, ob eine viel schwierigere Herausforderung als Schach - bis zum höchsten Level. Aber was es so außerordentlich macht ist, dass es das alles ohne menschliche Hilfe bewerkstelligt hat. Das einzige, das Google-Techniker gemacht haben, war, Alpha Go die Regeln des Spiels beizubringen und haben es ihm dann selbst überlassen, eine Strategie herauszufinden, indem er durch Erfahrung genauso wie in der menschlichen Welt dazugelernt hat.

Es scheint vielleicht banal, dies zu verwenden, um ein Spiel wie Go zu erlernen, aber es ist im Grunde ein markanter Schritt vorwärts, da es den Weg für allgemein gültige Algorithmen ebnet, die es mit einigen der komplexesten Probleme, denen die Menschheit heutzutage gegenüber steht, aufnehmen können.

Überbrücken der Sprachbarriere

Eines der größten Hindernisse mit der Kommunikation mit KI-Einheiten, waren bis jetzt die Eigenheiten der menschlichen Sprache. Bis jetzt mussten Sie, wenn Sie einem Computer sagen wollten was er tun soll,  Ihre Worte genauestens auswählen und unnatürlich langsam und deutlich sprechen, um eine Chance zu haben, verstanden zu werden.

Aber die Fortschritte in der natürlichen Sprachverarbeitung haben das alles verändert. Wir können es bereits bei Produkten wie Amazons Alexa sehen, die eine Vielfalt von salopp gesprochenen Anfragen wie Wettervorhersage, Essensbestellungen oder Fragen beantworten und interpretieren können. Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs - es breiten sich bereits im Science Fiction Stil Echtzeitübersetzung und fortlaufendes Erlernen und Verständnis tiefgründiger Bedeutungen aus, die solche Lösungen in den kommenden Jahren in einem breiten Angebot an praktischen Geschäfts- und Verbraucherapplikationen integrieren werden.

Kreativ sein

Ein Grund dafür, dass Menschen besser als Maschinen sind ist der, dass KI nicht wirklich kreativ sein kann, da es nicht dieselbe Wertschätzung für Kunst oder Kultur wie der Mensch hat. Aber obwohl das vielleicht der Fall sein mag, kann es einen ziemlich überzeugenden Eindruck hinterlassen bei der Erschaffung von Malerei, Musik oder Literatur.

KI ist schon seit einiger Zeit im Stande den Stil berühmter Künstler nachzuahmen, aber jetzt kann es von Grund auf ganz eigene neue Stilrichtungen erschaffen. Anderweitig wird KI auch zur Erschaffung von Musikalben verwendet und sogar zum Schreiben von Poesie (trotz ihrer fragwürdigen Qualität).

Kontrolle über Ihr eigenes Auto haben

Keine Diskussion über KI wäre vollständig ohne die kurze Erwähnung einer der bedeutendsten und anspruchvollsten Einsatzmöglichkeiten von KI - dem selbstfahrenden Auto. Das faszinierende daran ist, dass große Technologiefirmen wie Google, aufregende Erfinder wie Tesla und traditionelle Automobilhersteller wie Ford alle versuchen an dem beteiligt zu sein und ihren eigenen Drehmoment dieser Technologie zu finden - und dieser Wettbewerb beschleunigt die Entwicklung der wichtigen Erfindungen sehr schnell - wortwörtlich.

Vor ein paar Jahren schien diese Technologie noch weit entfernt zu sein, aber fahrerlose Autos werden jetzt bereits auf den Straßen der ganzen Welt getestet und es scheint als ob die größten Hürden für eine weitgehende Akzeptanz behördliche sind und nicht technische. Es scheint so als ob es nicht mehr eine Frage ob sie in den Mainstream eintreten, sondern wann.

Insights for Professionals bietet kostenlos Zugang zu brandaktuellen vordenkerischen Ideen globaler Marken. Wir liefern unseren Abonnenten einen Mehrwert, indem wir spezifische Inhalte für erfahrene Fachkräfte schaffen und zusammentragen. Um weitere IT-Inhalte anzuzeigen, hier klicken.

Insights for Professionals