Warum Excel Sie nicht vor Finanzfehlern schützen wird

Warum Excel Sie nicht vor Finanzfehlern schützen wird

Microsoft Excel kann eine großartige Software sein, aber für Buchhaltungsdienstleistungen ist sie nicht immer die perfekte Wahl.

Unternehmen verlassen sich auf vielerlei Art Software, um zu gewährleisten, dass die Firma so reibungslos wie möglich läuft und dies ist besonders in der Buchhaltungsabteilung wichtig. Microsoft Excel ist eine der beliebtesten Tabellenkalkulationsprogramme, das von mehr als 80 % der Unternehmen irgendwie verwendet wird.

Obwohl die Nutzung von Excel viele Vorteile bietet, wird sie Ihr Unternehmen alleinig nicht davor bewahren, finanzielle Fehler zu begehen, und zwar aus folgenden Gründen:

Risiko menschlicher Fehler

Eine der größten Gefahren bei der Verwendung von Tabellenkalkulationssoftware wie Excel ist immer das Risiko für menschliche Fehler. Jeder, der einige Stunden damit verbracht hat, in eine Tabellenkalkulation Daten einzugeben, weiß, wie einfach es ist, einen kleinen Fehler zu machen. Im Bereich der Finanzen kann dieser winzige Fehler katastrophale Folgen haben und bei vielen Menschen zu massiven Problemen führen.

Andere Software macht es möglich, die Daten automatisch aus ihrer Quelle zu ziehen und auf diese Weise das Risiko menschlicher Fehler zu reduzieren.

Mehrbenutzbarkeit

Bei älterer Software ist es schwierig, eine Excel-Tabelle für andere freizugeben. Jeder müsste die Tabelle herunterladen, sie weiterschicken und dann darauf warten, dass die andere Person sie durchsieht. Wenn mehrere Personen diese Daten überprüfen müssen, kann dies unglaublich zeitaufwendig sein und die Möglichkeit für neue Fehler schaffen. Neue Cloud-basierte Software ermöglicht es mehreren Nutzern gleichzeitig, die Inhalte zu überprüfen und im Falle von Fragen und Anmerkungen, Kommentare zu hinterlassen. Tabellen können sofort mit anderen geteilt werden, ohne dass sie heruntergeladen werden müssen.

Nachverfolgen von Änderungen ist schwierig

Bei Buchhaltungssoftware ist es hilfreich, zu sehen, ob an den Daten Änderungen vorgenommen wurden. Dies gestaltet sich in Excel jedoch sehr schwierig. Im Gegensatz zu anderen, neueren Tabellen, müssten Sie die Tabellenblätter einzeln durchschauen, um auf eventuelle Änderungen - versehentlich oder absichtlich - aufmerksam zu werden. Dies macht es schwierig und zeitraubend, Fehler zu erkennen.

Kurz gesagt ist Microsoft Excel eine beliebte Software für Unternehmen, von denen viele sie wegen ihrer Fähigkeit nutzen, Finanzinformationen leicht zu verfolgen. Dies ist unglaublich nützlich, da sogar Menschen mit begrenzten technischen Fähigkeiten verstehen können, was eingegeben wurde und bei Bedarf leicht ihre eigenen Daten eingeben können. Es ist jedoch wichtig, sich bei finanziellen Angelegenheiten nicht allein auf Excel zu verlassen; Ihr Unternehmen könnte mehr davon profitieren, nach anderer Software oder Beratung durch Spezialisten Ausschau zu halten.

Insight for Professionals ermöglicht kostenfreien Zugang zu den aktuellsten internationalen Führungskräftetheorien. Wir bieten unseren Mitgliedern Mehrwert, indem wir Berichte für Führungspersonal zusammentragen. Klicken Sie hier und lesen Sie mehr zum Thema Finance.

Insights for Professionals