Mitarbeiterleistungen, die Sie erwägen sollten

Mitarbeiterleistungen, die Sie erwägen sollten

Wie können Sie das Mitarbeiter-Engagement verbessern und Ihre Top-Talente binden?

Eine hohe Fluktuation ist schlecht. Sie schadet der Moral, verletzt Ihr Ego und behindert die Wettbewerbsfähigkeit. Um das Problem auf reine Zahlen zu reduzieren – im Endeffekt schmälert sie Ihre Gewinne. Neben den Kosten für die Rekrutierung neuer Talente, Unterbrechungen der Arbeit und Produktivitätsstörungen können scheidende Mitarbeiter eine Fülle von Geschäftswissen mitnehmen – und direkt zu Ihrem Rivalen gehen, der sie mit offenen Armen empfängt.

Natürlich gibt es kein Wundermittel, das die Fluktuationsprobleme löst, und nur eine ganzheitliche Betrachtung Ihres Unternehmens kann die Ursachen aufdecken. Schlechtes Mitarbeiterengagement kann ein Symptom für tieferliegende Probleme sein – Mitarbeiter wünschen sich Stabilität und gute Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Daraus ergibt sich, dass chaotische, ineffiziente Organisationen Schwierigkeiten haben werden, die Beschäftigten zu binden.

Ein Bereich, dem Beachtung geschenkt werden muss, sind die Mitarbeiterleistungen.

Die alte Weisheit, dass eine zufriedene Belegschaft produktiv ist, klingt heutzutage etwas oberflächlich und vereinfacht, aber wenn Sie unter zusätzlichen Leistungen verstehen, genügend Plätzchen vorrätig zu haben oder organisierten Spaß à la David Brent, sollten Sie nochmal genau nachdenken.

Fakt ist, dass Sie sich mit Ihren Rivalen um die besten 10 Prozent bemühen und moderne Arbeitnehmer – besonders die Generation Y – können umgekehrt genauso hohe Forderungen stellen wie Sie.

Was sind Mitarbeiterleistungen?

Mitarbeiterleistungen sind Leistungen, die nicht lohn- und gehaltsbezogen sind sowie indirekte Sachleistungen, die Mitarbeiter zusätzlich zu ihrem Lohn oder Gehalt bekommen. Dahinter steckt die Idee, ein wettbewerbsfähiges Paket für potenzielle Mitarbeiter zu entwickeln und prinzipiell einfach eine angenehme und positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen.  Gute Leistungsangebote erleichtern die Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern, während Sie gleichzeitig öffentlich gut dastehen.

Die Leistungen reichen von kostenlosen oder subventionierten Mahlzeiten bis hin zur Verwendung des Firmenflugzeugs. Beachten Sie aber, dass diese Extras mit Kosten verbunden sind und wenn Sie sie einmal anbieten, lassen sie sich in harten Zeiten nur schwer wieder rückgängig machen.

Denken Sie auch daran, dass Dinge, die Ihnen wichtig erscheinen, Ihre Mitarbeiter nicht unbedingt auf die gleiche Art und Weise motivieren. Wie in anderen Bereichen Ihres Unternehmens ist es auch hier wichtig, mit der Belegschaft zu kommunizieren, um das richtige Paket zusammenzustellen. Und trotz all Ihrer Bemühungen muss noch einmal nachdrücklich festgehalten werden, dass für Mitarbeiter am Ende noch immer das Geld zählt.

Traditionelle Möglichkeiten für Mitarbeiter-Engagement

Traditionelle Leistungen umfassen gewöhnlich Krankenversicherung, Lebensversicherung und Altersvorsorge. Objektiv (und rein finanziell) betrachtet, können sie einen beachtlichen Wert darstellen. Sie machen das Leben Ihrer Mitarbeiter erschwinglicher und ersparen ihnen, sich selbst um Krankenversicherung und Altersvorsorge kümmern zu müssen. Wenn sie geschickt angeboten werden – beispielsweise, indem ein Rentenpaket mit einem Gewinnbeteiligungsplan verknüpft wird – stellen sie auch einen echten Leistungsanreiz dar.

Nachteilig ist, dass sie manchmal etwas langweilig wirken können, vor allem auf zukünftige Mitarbeiter, die jünger sind. Die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit bedeutet, dass wir eine sofortige Belohnung erwarten und das Letzte, woran der durchschnittliche hippe, junge Tatmensch denkt, ist, wie er sein Golfspiel nach der Pensionierung finanzieren soll.

Auf dem modernen Arbeitsmarkt spielen auch andere Angebote keine unwesentliche Rolle. Eine von Barclays in Auftrag gegebene Studie fand heraus, dass 12 Prozent der Mitarbeiter der Generation Y (zwischen 1981-1995 geboren) so unzufrieden mit ihrem aktuellen Leistungspaket sind, dass sie erwogen haben, zu einer anderen Organisation zu wechseln. Und überhaupt beginnt das dynamische, zukunftsorientierte Image, das Ihr Unternehmen verkörpern soll, zu Hause. Ein modernes Leistungspaket, das die Zukunft im Auge behält, inspiriert die Mitarbeiter, die Unternehmenslinie zu vertreten.

Moderne Leistungen

Unternehmen wie Google und Facebook waren die Vorreiter für moderne Zusatzleistungen und die Arbeitsplätze dort werden fast als eine Art Spielplatz für Erwachsene wahrgenommen.

Ganz allgemein lassen sich moderne Leistungen sofort nutzen und nicht erst in zwanzig Jahren. Am wichtigsten dabei ist aber, dass sie mit der Zusammensetzung und den Erwartungen der modernen Belegschaft Schritt halten, die geneigt ist, mehr Flexibilität und Kontrolle über das Arbeitsleben zu fordern.

Eine Krankenversicherung beispielsweise ist ein wahrer Segen, wenn etwas schief geht, aber die moderne Perspektive hilft Mitarbeitern, schon vorher zu verhindern, dass überhaupt etwas schief läuft, indem eine gesunde Lebensweise und das psychische Wohlbefinden gefördert wird.

Vielleicht beginnt es in der Kantine mit kostenlosen oder subventionierten gesunden Mahlzeiten und Snacks und setzt sich fort bei Mitgliedschaften in Sportstudios bis hin zur Verbesserung des Gleichgewichts zwischen Berufs- und Privatleben mit mehr Urlaub, flexiblen Arbeitszeiten, Jobsharing oder Telearbeit. Netflix hat das Ganze noch weiter getrieben, indem den Mitarbeitern unbegrenzter Urlaub angeboten wird. Statt zu kontrollieren, wie lange sie im Büro sind, prüft Netflix das eigentlich Entscheidende – wie viel sie schaffen.

Andere Leistungen helfen den Mitarbeitern, Geld zu sparen, indem die Kosten für die Kinderbetreuung ganz oder teilweise übernommen werden oder aber ein Familienurlaub oder eine kostenlose Reise angeboten wird.

Die kleinen Dinge

Nicht alle Mitarbeiterleistungen müssen teuer sein und selbst KMU ohne die nötigen Mittel für Spitzenpakete können ein paar Extras anbieten, um Mitarbeiter anzuwerben und zu binden.

Sie können die Umgestaltung der Büroräume in Betracht ziehen, um den Arbeitsplatz neu zu beleben und – im selben Zuge – Ihre Mitarbeiter. Kollegen mit hektischen Zeitplänen fänden es vielleicht gut, wenn sie Hilfe bei täglichen, zeitraubenden Tätigkeiten erhielten wie Einkaufen, Urlaubs- oder Unterhaltungsbuchungen und Textilreinigung – all das kann Ihrem Unternehmen Geld sparen, wenn wichtige Mitarbeiter ihr Leben nicht während der Arbeitszeit organisieren müssen.

Etwas so einfaches wie die Möglichkeit, den Hund zur Arbeit mitzubringen, kann die Produktivität steigern und den Arbeitsstress reduzieren.

Schlussfolgerung

Der Einfluss, den Sie als Personalchef auf das Leben Ihrer Mitarbeiter haben, kann sehr lohnenswert sein. Aber Ihre Anstrengungen nützen alle nichts, wenn Ihre Mitarbeiter die Angebote nicht schätzen oder wenn die angebotenen Leistungen nicht auf eine Weise kommuniziert werden, die für alle verständlich ist – leider tauschen sich nur 7 Prozent der Arbeitgeber monatlich mit ihren Mitarbeitern über Leistungen aus.

In der modernen Arbeitswelt, in der bis zu fünf Generationen nebeneinander arbeiten, funktioniert ein Ansatz für alle selten. Es ist wichtig, aktiv mit den Mitarbeitern zu kommunizieren, um ihre Bedürfnisse und Wünsche zu bestimmen und wie sich diese am besten erfüllen lassen. Letztendlich identifizieren erfolgreiche Leistungsprogramme die Schnittstelle von Unternehmens- und Mitarbeiterzielen.

„Insight for Professionals“ ermöglicht kostenfreien Zugang zu den aktuellsten internationalen Führungskräftetheorien. Wir bieten unseren Mitgliedern Mehrwert, indem wir Berichte für Führungspersonal zusammentragen. Klicken Sie hier und lesen Sie mehr zum Thema Personalleitung.

Insights for Professionals