Hält Ihr Steuerberater Informationen zurück?

Hält Ihr Steuerberater Informationen zurück?

In der Lage zu sein, mit Ihrem Steuerberater offen zu sprechen und verstehen zu können, was er sagt, ist für einen Finanzdirektor von entscheidender Bedeutung.

Gute Kommunikation mit Ihrem Steuerberater ist essenziell, um zu gewährleisten, dass der finanzielle Teil des Geschäftsbereichs so reibungslos und effektiv wie möglich abläuft. Auf diesem Weg, lässt sich das Risiko vorenthaltender Informationen minimieren und Ihr Steuerberater darauf prüfen.

Dies kann jedoch häufig schwer zu erreichen sein. Als Finanzdirektor (FD) haben Sie eine Reihe anderer Verpflichtungen, daher kann es oftmals schwierig sein, die Informationen zu erhalten, die Sie von Ihrem Buchhalter rechtzeitig und in einer hilfreichen Art und Weise benötigen.

Wie können Sie also das Beste aus diesem Zusammenspiel machen und sicherstellen, dass das, was Ihr Buchhalter Ihnen erzählt die Wahrheit, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit ist?

Planen Sie regelmäßige Gespräche

Es scheint einfacher, das Gespräch mit Ihrem Buchhalter zu suchen, wenn Sie ihn brauchen, aber im Hinblick auf seine Position und den zeitlichen Verpflichtungen, denen er unterliegt, kann dies oft als respektlos aufgefasst werden. Das Planen regelmäßiger, kleiner Meetings erlaubt Ihnen beiden, einen bestimmten Termin festzulegen, an dem Sie alle relevanten Dinge besprechen können.

Dies gibt Ihnen auch die Möglichkeit, wichtige Fragen vorzubereiten und somit das Risiko etwas zu vergessen oder auszulassen zu verringern. Für beide Parteien könnte es produktiver sein, jeden Morgen als erstes eine fünfminütige Unterhaltung per E-Mail oder Instant Messenger zu führen; das wichtigste ist, eine Lösung zu finden, die Ihrer beider Arbeitsstile entspricht.

Fördern Sie Transparenz

Buchhalter zu sein, ist keine leichte Aufgabe, da sie Personen oft Dinge sagen müssen, die sie in Wahrheit gar nicht hören wollen. Es ist für Sie jedoch wichtig, die ganze Wahrheit zu erfahren – egal wie brutal diese sein mag. Um Ihnen beiden das Leben zu erleichtern, ist es notwendig die Transparenz zwischen Ihnen beiden zu fördern.

Falls die Finanzen nicht stimmig sind oder Ihr Buchhalter einen Fehler gemacht hat, ist es wichtig, nicht darauf herumzureiten, sondern dies als Gelegenheit zu nutzen daraus zu lernen. Besonders wichtig ist dabei, selbst zuzugeben, wenn Sie selbst einen Fehler gemacht haben. Dies ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Arbeitsbeziehung, aber auch von entscheidender Bedeutung für diese Art Arbeit im Finanzbereich.

Bitten Sie stets um Feedback

Buchhalter sind erfahrene und qualifizierte Fachleute und als solche müssen Sie mit ihnen kommunizieren. Sie werden davon profitieren, wenn Sie das Beste aus ihnen herausholen, weil zufriedene Mitarbeiter die beste Leistung erbringen und mit ihrem Beruf zufriedener sind. Wo immer sich die Gelegenheit ergibt, erkundigen Sie sich nach ihren Vorschlägen.

Selbst wenn dies nicht zu einer Lösung führt, ist es wichtig, Ihren Mitarbeitern das Gefühl zu geben, dass ihrer Meinung Rechnung getragen und ihre Ansicht respektiert wird. Dies fördert auch eine besser funktionierende Zusammenarbeit, die es für sie einfacher macht, mit schlechten oder unangenehmen Nachrichten zu Ihnen zu kommen.

Insight for Professionals ermöglicht kostenfreien Zugang zu den aktuellsten internationalen Führungskräftetheorien. Wir bieten unseren Mitgliedern Mehrwert, indem wir Berichte für Führungspersonal zusammentragen. Klicken Sie hier und lesen Sie mehr zum Thema Finance.

Insights for Professionals