Die Wiederherstellung eines gut funktionierenden Teams

Die Wiederherstellung eines gut funktionierenden Teams

Es ist oftmals schwierig mit schlecht funktionierenden Teams zusammenzuarbeiten. Der Versuch, Struktur in schlecht funktionierende Teams zu bringen, kann viele Vorteile bieten - aber wie geht man eine solche Herausforderung am besten an?

Teamarbeit ist immer ein Top-Thema in der Wirtschaft. Schließlich hilft sie bei der Verbesserung von Produktivität, Kommunikation und Erfolgschancen . Leider ist gute Teamarbeit nicht immer selbstverständlich, und viele Teams arbeiten ausgesprochen schlecht zusammen, was Ihrem Unternehmen enorm schaden kann.

Die Wiederherstellung eines gut funktionierenden Teams ist eine wichtige Aufgabe für Führungskräfte, damit alle Teammitglieder produktiv zusammenarbeiten können. Wenn Sie die Probleme, die Ihr Team betreffen, nicht angehen, können diese sich weiter zuspitzen - es wird schwer, Ihre Mitarbeiter zu halten, und es besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Streitigkeiten innerhalb des Teams.

Kein Team wird je ganz ohne Fehler sein, aber es gibt Wege, die Dynamik zu verbessern, das Engagement zu steigern und Innovation zu fördern. Dazu bedarf es einer starken Führung und eines geeigneten Plans.

Identifizieren Sie das Problem innerhalb des Teams

Sie können nicht mit der Wiederherstellung eines gut funktionierenden Teams anfangen, bis Sie wissen, welche Hindernisse es davon abhalten, effektiv zu arbeiten. Deshalb sollte der Prozess damit beginnen, genau zu untersuchen, warum das Team nicht so gut arbeitet, wie es könnte. Dies sollte zunächst von außen, aber auch mit dem Feedback jedes einzelnen Teammitglieds geschehen.

Fast Company erklärt, dass es drei verschiedene Arten von schlecht funktionierenden Teams gibt, die alle ihre eigenen Probleme aufweisen.

War Zone

Der erste Typ beschreibt die „War Zone“. Hier herrscht eher ein starkes Gefühl des Wettbewerbs als der Zusammenarbeit. Das bedeutet, dass es schwierig sein kann, Vereinbarungen zu treffen, und für die Mitglieder zusammenzuarbeiten.

Lovefest

Die zweite Art von schlecht funktionierenden Teams ist das „Lovefest“, bei dem das Team isoliert wird, was wiederum eine Trennung vom Rest des Unternehmens bedeutet. Dies kann nicht nur die Kommunikation mit anderen Teams beeinträchtigen, sondern auch den Eindruck wecken, stets auf seine Worte achten zu müssen, um niemanden zu verärgern. Auf diese Weise können jedoch keine schwierigen Entscheidungen getroffen werden.

Unteam

In einem „Unteam“ arbeitet schließlich jeder für sich alleine; die einzige Verbindung ist der Teamleiter. Die Kommunikation verläuft in der Regel von oben nach unten, es besteht keine Zusammenarbeit, und Teamaktivitäten wird oftmals negativ entgegengetreten.

Wenn Sie die Hauptprobleme Ihres Teams verstehen und einschätzen können, zu welcher Kategorie sie gehören, ist es möglich, einen Plan zu erstellen, um ein besser funktionierendes Team aufzubauen.

Was passiert außerhalb des Teams?

Bestehen Prozesse oder Probleme innerhalb des ganzen Unternehmens, die zu Schwierigkeiten für Ihr Team führen könnten? Wie People Results betont, ist es immer einfach, die Schuld einzig und allein dem schlecht funktionierenden Team zuzuweisen. Externe Einflüsse können jedoch oftmals zusätzlich zu Problemen führen oder bestehende Belange verschlimmern.

Wenn Sie überprüfen, ob Bereiche des Unternehmens Probleme verursachen, können Sie Prozesse und Systeme ansprechen, die sich negativ auf Ihr Team auswirken können. Auch wenn externe Prozesse nicht vollständig geändert werden können, ist es jedoch möglich, die Arbeitsweise Ihres Teams zu ändern, um die Situation zu verbessern.

Wenn Sie mit allen Mitarbeitern über Unternehmensprozesse sprechen, können Sie ebenfalls genügend Informationen erhalten, um folglich die betreffenden Strukturen zu ändern.

Seien Sie transparent

Mangelndes Vertrauen ist innerhalb schlecht funktionierender Teams ein großes Problem und behindert dementsprechend die Transparenz unter den Mitarbeitern. Sprechen Sie die Probleme im Team offen an und nennen Sie die Schritte, die Sie unternehmen werden, um diese Probleme anzugehen und die allgemeine Teamleistung zu verbessern.

Es ist gut und schön, einen Plan zu haben, aber diesen nicht transparent mit dem Team zu kommunizieren, kann wiederum bedeuten, dass die Mitarbeiter sich dessen nicht bewusst sind und unabsichtlich Verbesserungen im Wege stehen. Wenn Sie jeden Schritt mit Ihrem Team teilen, regelmäßige Aktualisierungen vornehmen und Feedback einholen, kann dies dazu beitragen, Probleme aufzuzeigen und Vertrauen aufzubauen. Zudem sind Sie in der Lage, besonders problematische Teammitglieder oder Beziehungen, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssen, zu identifizieren.

Im Laufe der Zeit könnte diese Transparenz dazu beitragen, die gesamte Kommunikation sowohl innerhalb der Gruppe als auch zwischen den einzelnen Teammitgliedern zu verbessern. Auf diese Weise sind Sie in der Lage potenzielle Probleme zu erkennen, bevor sie sich auf das gesamte Team auswirken.

Schaffen Sie Teamziele

Um die Zusammenarbeit zu fördern, müssen alle Beteiligten das gleiche Ziel anstreben. Folglich ist das Festlegen von Zielen der Schlüssel für eine bessere Zusammenarbeit. Tech Target schlägt vor, Ziele und Meilensteine zu formulieren, über die sich alle einig sind. Hierfür müssen messbare Ziele festgelegt werden, um den Erfolg zu bewerten.

Monatliche Teambesprechungen können anschließend hilfreich sein, um festzustellen, wie sich die Dinge entwickeln. Zudem wird den Teammitgliedern ein Forum geboten, in dem sie sich darüber auszutauschen können, welche Arbeitsweisen funktioniert und welche nicht. Diese Treffen sollten sich auf das Positive konzentrieren, um die Wertschätzung gegenüber dem Team zu verdeutlichen, und nicht um negative Punkte zu beschönigen. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass sich niemand benachteiligt fühlt und jedes Teammitglied weiß, dass seine Arbeit gewürdigt wird. Nach Erreichen der angestrebten Ziele, kann es sinnvoll sein, die Arbeit der Teammitglieder mit einer Belohnung zu honorieren, sodass jeder weiß, dass sich der Arbeitsaufwand lohnt.

„Insight for Professionals“ ermöglicht kostenfreien Zugang zu den aktuellsten internationalen Führungskräftetheorien. Wir bieten unseren Mitgliedern Mehrwert, indem wir Berichte für Führungspersonal zusammentragen. Klicken Sie hier und lesen Sie mehr zum Thema Management.

Insights for Professionals